Schrödinger an Max Born: Kopf waschen

10.10.1960, Schrödinger an Born Du Maxl, Du weißt, ich hab' Dich lieb und daran kann nichts etwas ändern. Aber ich hab das Bedürfnis, dir einmal gründlich den Kopf zu waschen.  Also halt her. [...] Seit wann wird eigentlich eine wissenschaftliche These durch die Mehrheit entschieden? [...] Entschuldige, aber mir kommt manchmal so vor, als hättet … Schrödinger an Max Born: Kopf waschen weiterlesen

Werbeanzeigen

Schrödinger Briefwechsel

Aus: Karl v. Meyenn (Hrsg.): Eine Entdeckung von ganz außergewöhnlicher Tragweite, Bd. 2, 2011 (ISBN 978-3-642-04333-5) 6.3.1952, Schrödinger an Max Born (S. 651 f.) Kurz, ich glaube, man ist völlig auf dem Holzweg, von dem man nicht zurückkommen wird, sofern man [nicht] von dem ferflixten Positivismus ablässt und sich wieder vorzustellen sucht, was wirklich geschieht. … Schrödinger Briefwechsel weiterlesen

Reisende in Sachen Relativität

Der Autor ist Philosoph und schreibt über Erwin Schrödinger. Dabei insbesondere auch über die Freundschaft und Gemeinsamkeit mit Einstein. Ich werde während des Lesens hier Notizen ergänzen. Schaut ab und zu hier wieder vorbei, wenn ihr neugierig seid, welcher Erkenntnisgewinn von mir dem Buch zu verdanken ist.

Brief Schrödingers an einen Freund (1943)

Quelle: Nachlass-Sammlung in Wien https://phaidra.univie.ac.at/view/o:143722 https://fedora.phaidra.univie.ac.at/fedora/objects/o:261539/methods/bdef:Book/view# Die Ideen münden im Werk: "Die Struktur der Raum-Zeit" (1987), ISBN: 3534022823. (Engl.: Space-Time Structure (1950)) Inhalt des Briefs (Auszug): Ich weiß zwar nicht, ob das, was ich in den letzten Wochen erarbeitet habe, sich objektiv gleich folgenreich erweisen wird. Es ist, so bin ich überzeugt, die wirkliche Lösung … Brief Schrödingers an einen Freund (1943) weiterlesen