Schrödingers Wellengleichung muss nicht relativistisch gemacht werden

Eine holländische Zeitung brachte vor ein paar Monaten einen vergleichsweise intelligent klingenden Bericht, dass Du über den Zusammenhang von Gravitation und Materiewellen etwas Wichtiges herausgebracht habest. Das würde mich schrecklich interessieren, weil ich eigentlich schon lange glaube, dass die Ψ-Wellen mit Wellen der Störung des Gravitationspotentials zu identifizieren sind. Schrödinger an Einstein, 1939 Um es … Schrödingers Wellengleichung muss nicht relativistisch gemacht werden weiterlesen

Schrödinger: Die relativistische Psi-Wellenfunktion

Wer Schrödingers eigene Sicht auf seine Formel abwerten will, der betont wie beispielsweise Dr. Gaßner (Urknall, Weltall und das Leben), dass diese ja nicht einmal relativistisch gewesen sei. Das wird Schrödinger aber nicht gerecht, denn er wollte zuerst sehr wohl gleich eine relativistische Formel liefern. Hier ein Beleg von Prof. Audretsch, dem Übersetzer des Buchs … Schrödinger: Die relativistische Psi-Wellenfunktion weiterlesen

Reisende in Sachen Relativität

Der Autor ist Philosoph und schreibt über Erwin Schrödinger. Dabei insbesondere auch über die Freundschaft und Gemeinsamkeit mit Einstein. Ich werde während des Lesens hier Notizen ergänzen. Schaut ab und zu hier wieder vorbei, wenn ihr neugierig seid, welcher Erkenntnisgewinn von mir dem Buch zu verdanken ist.

Brief Schrödingers an einen Freund (1943)

Quelle: Nachlass-Sammlung in Wien https://phaidra.univie.ac.at/view/o:143722 https://fedora.phaidra.univie.ac.at/fedora/objects/o:261539/methods/bdef:Book/view# Die Ideen münden im Werk: "Die Struktur der Raum-Zeit" (1987), ISBN: 3534022823. (Engl.: Space-Time Structure (1950)) Inhalt des Briefs (Auszug): Ich weiß zwar nicht, ob das, was ich in den letzten Wochen erarbeitet habe, sich objektiv gleich folgenreich erweisen wird. Es ist, so bin ich überzeugt, die wirkliche Lösung … Brief Schrödingers an einen Freund (1943) weiterlesen

Prof. Claus-Artur Scheier über Schrödinger

Es freut mich, im Internet eine Aufzeichnung eines Auftritts von Claus-Artur Scheier entdeckt zu haben. Leider eine extrem schlechte Tonqualität. Thema ist eine Seite Schrödingers, welche ich noch zur Seite gelegt habe. Er äußert sich schriftlich zu einer alten philosophische Frage: Wie kann der Geist auf die Materie Einfluss nehmen. Können freie Handlungen entstehen? Wo … Prof. Claus-Artur Scheier über Schrödinger weiterlesen